Aktuelles

Turnierergebnisse 2018
Punktewertung

Biomechanik mit viel Spaß







Akademische Reitkunst und Osteopathie


Die Osteopathin für Pferde Anna Niering war zu Gast im Reitverein in Tossens. Da sie außerdem in der Akademischen Reitkunst nach Bent Branderup unterrichtet, gab sie dieses Wissen in Reit- und Theorieunterricht weiter.
Die 8 Teilnehmerinnen, davon 5 mit ihren Pferden, lernten dabei viel über die Biomechanik des Pferdes.
Einige waren schon des öfteren dabei und Anna Niering war begeistert über die Fortschritte, die in der Zwischenzeit und ebenso am Wochenende gemacht wurden.
Dennoch sind sich alle einig, dass es noch viel zu Lernen gibt und waren mit entsprechender Movitation und Spaß bei der Sache.
Aber auch die Neulinge dieses Themas fühlten sich bei diesem Tagesworkshop nicht außen vor, da auch diese voll auf ihre Kosten kamen.
Sowohl Corinna Evers, die Oranisatorin dieses Workshops, als auch die Kursleiterin bedankten sich herzlich für die Unkompliziertheit und Herzlichkeit, mit der sie vom RuF Tossens unterstützt wurden.
Aus diesem Grund sind schon die nächsten Lehrgänge in Planung und sollen im Juli und Oktober stattfinden. Interessierte sind dabei herzlich willkommen.  

Unsere Boßler machen eine gute Figur





Die Frauen (Diana, Karin, Kerstin und Tanja) sind 2. von 4 Mannschaften, die Kids (Beeke, Geske, Hanke und Falk) 2. von 3 Mannschaften geworden. Danke an euch für euren Einsatz :-)  

Kreatives Stangentraining







Förderung von Balance und Koordination


Der Reiterverein Tossens bot erstmals ein kreatives Stangentraining unter Leitung von Inga Deppermannn an.
Die 24 Teilnehmerinnen ritten in Gruppen zu jeweils drei Teilnehmerinnen.
Stangenarbeit lockert den Pferderücken, fördert die Balance und Koordination, sie bringt das Pferd zum denken und sie aktiviert die Hinterhand.
Im Schritt, Trab und Galopp wurden die Pferde und Ponys über die Stangen geritten.
Die Pferde sollen die Stangen in einem schönen gleichmäßigen Rhythmus durchlaufen und dabei nicht mit den Hufen darüber stolpern oder sie berühren
Stangen sind anstrengend für Kopf und Körper. Deswegen achtete die Trainerin immer wieder darauf, den Reiterinnen und Pferden genügend Ruhephasen zu geben.
Allen hat es so gut gefallen, dass ein weiterer Kurs in Tossens angeboten werden soll.